Vermittlungsformate für Schulen

Informationen Rundgänge & Workshop

Information Rundgänge:

Dauer: ca. 75 Min.
Kosten pro Schülerin/Schüler: € 6,50
(Eintritt € 3,- und Führung € 3,50 für einen Standort)

Information Workshop:

Dauer: ca. 120 Min.
Kosten pro Schülerin/Schüler: € 9,–
(Eintritt € 3,– und Workshop inkl. Führung € 6,-)

Vermittlungsprogramme für alle Altersgruppen

Die Vermittlungsprogramme werden individuell auf den Wissensstand der Schülerinnen und Schüler abgestimmt. Sie sind für folgende Altersgruppen buchbar:

  • 6–10 Jahre
  • 10–14 Jahre
  • 14–18 Jahre

Informationstage für Pädagoginnen und Pädagogen

Informationstage für Pädagoginnen und Pädagogen

Über die Vermittlungsformate für Schulen werden Sie von 3. bis 5. April 2019, jeweils von 13.30 bis 18.00 Uhr aus erster Hand informiert: Lernen Sie das Team der Ausstellungsproduktion und Kulturvermittlung persönlich kennen und erfahren Sie alles über die „Welt in Bewegung!“. Zudem bieten wir Führungen an beiden Standorten an, bei denen die didaktischen Besonderheiten unseres Schulvermittlungsangebotes im Fokus stehen.

Termine: 

  • 3. April 2019, 13.30 bis 18.00 Uhr
  • 4. April 2019, 13.30 bis 18.00 Uhr
  • 5. April 2019, 13.30 bis 18.00 Uhr

Ort: Kasematten und Museum St. Peter an der Sperr

Um einen optimalen Ablauf zu gewährleisten ist eine Anmeldung bis 12. März 2019 erforderlich. Demnächst können Sie hier Ihre Führung einfach und bequem reservieren. 

So melden Sie sich an

Schritt 1:
Gewünschte Führung im Online Shop auswählen

Schritt 2
Print@Home Reservierungsbestätigung

  • ausdrucken
  • ausfüllen
  • vor Ort gegen Eintritts- & Führungsticket eintauschen

Rundgänge

Kasematten

Rundgang "Vom Laufen, Fahren, Fliegen und Beamen"

Wie wurden Reise- und Arbeitswege bewältigt? Wie veränderte die Motorisierung unsere Gesellschaft? Wir sind in Bewegung! Damals wie heute. Ein gemeinsamer Aktionsparcours durch die Geschichte der Fortbewegung macht das Thema „Mobilität“ direkt erfahrbar. Die Schülerinnen und Schüler entwerfen eigene Wunschfortbewegungsmittel und schicken sie auf die Reise.

Rundgang "Ausgefallene Anekdoten und kuriose Fakten"

Welche außergewöhnlichen Geschichten und kuriose Fakten verstecken sich in der Ausstellung? Altersspezifisch gestaltete Entdeckungsaufgaben geben Impulse für eine Spurensuche durch die angrenzenden Regionen. Gemeinsam erstellen Kinder und Jugendliche ein Archiv an einfallsreichen, humorvollen und ausgefallenen Anekdoten über ihre Heimatorte.


Museum St. Peter an der Sperr

Rundgang "Silberschatz und Prunkbecher in Zeiten von Liebe und Macht"

Bei einer historischen Zeitreise begegnen wir außergewöhnlichen Herrschergeschichten. Wie haben Kaiserinnen, Kaiser und Edelleute früher gelebt? Ausgerüstet mit altersspezifisch gestalteten Steckbriefen entdecken Schülerinnen und Schüler, welche Geschichten sich in den Ausstellungsobjekten verstecken. Gemeinsam erstellen wir unser persönliches Archiv der wertvollen Dinge.

Rundgang "Vom Arbeiten, Kaufen, Handeln und Verreisen"

Tagelöhner oder Unternehmer? Reisender Händler oder Sommerfrischler? Wie lebten und arbeiteten die Menschen früher? Welche Unterschiede gab es im Tagesablauf einfacher Arbeiterinnen und Arbeiter und reicher Fabrikbesitzer? Und welche Rolle spielte dabei die Uhr? Schülerinnen und Schüler wählen unterschiedliche Rollen und erfahren, wie der Alltag der Menschen in der Stadt und am Land ausgesehen hat.

 

Workshop

"Metropolis 2.0 - Das gute Leben?"

In Verbindung mit einem Ausstellungsrundgang wird das Thema Stadt gemeinsam erarbeitet: Was braucht es für ein gutes Zusammenleben? Welche Berufe und Aufgaben sind in einer funktionierenden Stadt notwendig? Gemeinsam werden Stadtentwicklung, Regierung, Globalisierung und Bevölkerungsstruktur von damals und heute beleuchtet. Im Workshop planen und gestalten die Kinder aus Vorlagen und Kartenelementen ihre eigenen Wunschorte (6–10 Jahre). Jugendliche (10–18 Jahre) erstellen in Kleingruppen ein fiktives Stadtprofil, das in Form eines Wikipedia-Eintrags visualisiert wird.

Gewinnspiel

Jetzt drei Klassenausflüge gewinnen: Unter allen Buchungen, die bis 11. März 2019 einlangen, verlosen wir gratis Eintritt inkl. Vermittlung für drei Schulklassen.

Tagung

Tagung zur Niederösterreichischen Landesausstellung 2019

Bewegte Welt Wiener Neustadt – Residenz, Wirtschaft, Region

Im Rahmen der Landesausstellung bietet das Institut für Österreichkunde in Kooperation mit der PH Niederösterreich eine Fortbildungstagung zum Thema „Bewegte Welt Wiener Neustadt – Residenz, Wirtschaft, Region“ an. Expertinnen und Experten referieren zu historischen Themen rund um Wiener Neustadt als Residenzstadt in seiner Beziehung zum Umfeld sowie zu Geschichten der Mobilität. Vorträge zum inhaltlichen Konzept und den Vermittlungsprogrammen für Schulen runden die Tagung ab.

Termine:

  • 1. März 2019, nachmittags und
  • 2. März 2019, ganztägig

Tagungsort: Theresianische Militärakademie
Wiener Neustadt, Maria-Theresien-Rittersaal

Anmeldung über die Pädagogische Hochschule Niederösterreich für Lehrer/innen von 3.12.2018–9.1.2019 unter:
www.ph-online.ac.at
Lehrveranstaltungsnummer 331F9SKI11

Kontakt für Rückfragen:

 

 

 

Mein Besuch

0 Einträge Eintrag

Voraussichtliche Besuchszeit

Liste senden